Autoform jetzt auch in der Cloud

Autoform Engineering, Anbieter von Softwarelösungen für die Blechumformung, bietet mit Autoform in der Cloud einen neuen Dienst an. Damit können Soft- und Hardware direkt aus dem Browser heraus verwendet werden.

28. August 2019
Autoform jetzt auch in der Cloud
Mit Autoform in der Cloud kann die Autoform-Software in Kombination mit der optimalen Hardwarearchitektur in Bezug auf Prozessortyp und Kernspeicher, Speicher sowie Parallelverarbeitung eingesetzt werden. (Bild: Autoform)

Vom Vorteil ist der Service für Anwender, denen es an ausreichenden Software- oder Hardware-Ressourcen vor Ort mangelt, denn Soft- und Hardware können direkt aus dem Browser heraus verwendet werden, was eine Installation, Wartung und Aktualisierung vor Ort überflüssig macht. Der neue Service deckt drei verschiedene Anwendungsfälle ab:

  • Erstens ist Autoform in der Cloud für Anwender ideal, die sich für die gesamte Produktepalette von Autoform Forming R8 interessieren, aber entweder noch nie oder kaum Autoform-Produkte eingesetzt haben oder periodische Spitzenlasten abdecken müssen. Dieser neue Service ermöglicht den Zugriff auf Autoform-Softwareprodukte und Hardware sowie paralleles Rechnen auf acht Kernen.
  • Zweitens erlaubt Autoform in der Cloud allen bestehenden Anwendern Robustheitsstudien durchzuführen. Für diejenigen, die sich mit Robustheit befassen, ermöglicht der neue Service den Zugriff auf die entsprechenden Autoform-Softwareprodukte und Hardware und bietet einen Beschleunigungsfaktor von 16 im Vergleich zu einem typischen, gut ausgestatteten Desktop mit acht Kernen.
  • Schließlich erfüllt Autoform in der Cloud die Anforderungen bestehender Anwender, die schnellere Durchlaufzeiten und insbesondere höchste Rechenleistungen mit Autoform-Software für ihre komplexen Teile benötigen. Der Service ermöglicht es den Benutzern, ihre Aufgaben durch paralleles Rechnen auf acht Kernen erfolgreich zu erledigen.