Automatisch gut geschmiert

Kompakter Schmiermittelspender für Wälzlager

19. Juli 2010

Eine Lösung zur sauberen, sicheren und wartungsfreien Einzelpunkt-Langzeitschmierung von Lagerstellen bietet der automatische Fett- und Ölspender Simalube der Simatec AG aus Wangen/Aare in der Schweiz. Der Fett- und Ölspender wird direkt an der Schmierstelle anstatt des Schmiernippels eingeschraubt und gewährleistet eine zuverlässige, gleichmäßige und saubere Schmierung von Lagerstellen für die Dauer von einem Monat bis zu einem Jahr. Die gewünschte Dosierung und damit die Laufzeit kann am Spender stufenlos eingestellt werden. Der Antrieb durch die patentierte Gasentwicklungszelle ermöglicht den Betrieb in jeder denkbaren Einbaulage sowie unter Wasser. Das geschlossene System verhindert das Eindringen von Schmutz. Die Schmierstoffspender eignen sich für einen Temperaturbereich von –20 bis +55 Grad Celsius und sind zugelassen für den Einsatz im Ex-Bereich, bei Gasen und Stäuben sowie im Bergbau. Vier verschiedene Größen zwischen 30 und 250 Millimeter sowie die Füllung mit bewährten Standardschmierstoffen ermöglichen einen flexiblen Einsatz. Für die Befüllung mit Sonderschmierstoffen stehen zudem leere Spender zur Verfügung.