b maXX 1000 von Baumüller

Leicht zu bedienender und hocheffizienter Frequenzumrichter

07. Oktober 2008

Baumüller hat für die vektorgeregelte Ansteuerung von Standard-Normmotoren einen hocheffizienten und leicht bedienbaren Frequenzumrichter entwickelt: Der b maXX 1000 steht in drei Baugrößen für die Leistungsbereiche von 0,2 bis 11 kW zur Verfügung.

Für unkomplizierte ebenso wie für umfangreiche Anwendungen bietet der b maXX 1000 ideale Eigenschaften. Der Frequenzumrichter ist nicht nur besonders einfach zu bedienen – ein besonderes Augenmerk lag für Baumüller auf der konsequenten Umsetzung eines unkomplizierten Gerätes – sondern verfügt auch über zahlreiche integrierte Schutz- und Überlastfunktionen. So beispielsweise über einen standardmäßigen EMV-Filter zur Einhaltung der gängigen EU-Norm (EN 55011A/Zweite Umgebung). Die Phasenausfallerkennung sowohl auf Netz- als auch auf Motorseite gewährleistet einen störungsfreien Betrieb und schützt den Motor. Bei kurzfristigem Spannungsausfall ist aufgrund der Fangfunktion kein Auslaufen der Maschine mehr notwendig. Durch die PID-Regelung kann auf Störeinflüsse schnell reagiert und die Drehzahl konstant gehalten werden. Das umfangreiche Kontroll- und Datenmanagement des b maXX 1000 liefert kontinuierlich einen genauen Überblick über den aktuellen Antriebsstatus.

Mit seinen 15 verschiedenen Drehzahlvorwahlgeschwindigkeiten ist der b maXX 1000 für umfangreiche Applikationen gerüstet. Die Pulsweitenmodulation kann von 1 bis 15 kHz eingestellt werden. Damit ist der Frequenzumrichter im Betrieb nahezu völlig geräuschlos. Seine Drehfeldfrequenz reicht von 0,1 bis 400 Hz. Auch hochpolige Maschinen im hohen Drehzahlbereich können damit betrieben werden.