„base line” von Turck

M12x1-Steckverbinder-Familie

07. April 2011

Turck erweitert sein Anschlusstechnik-Angebot mit kostengünstiger Steckverbinder-Serie „base line” für Standardanwendungen im Maschinenbau.

Neu im Anschlusstechnik-Portfolio von Turck ist die M12x1-Rundsteckverbinder-Familie „base line“. Die Neuentwicklung wird vom Steckverbinder- und Gehäusespezialisten Escha für kostensensitive Anwendungen in den Bereichen Maschinenbau und Automatisierung produziert. Kostenvorteile durch optimierte Fertigungsprozesse und standardisierte Materialien werden mit der base line direkt an den Kunden weitergegeben, ohne die gewohnt hohen Qualitätsansprüche zu vernachlässigen.

Zum Start der base line sind Kupplung und Stecker als 3-, 4- und 5-polige Versionen in gerader Ausführung mit A- oder B-Codierung erhältlich. Die gewinkelten Varianten folgen im zweiten Quartal 2011. Es stehen zwei unterschiedliche Leitungsqualitäten (PVC oder PUR halogenfrei) zur Auswahl, wodurch die base line an den jeweiligen Einsatzbereich angepasst werden kann. Alle Produkte erfüllen die Anforderungen der Schutzklassen IP67 und IP69K und sind somit industriell einsetzbar.