Basketballkorb aus dem Vollen gefräst

Auf der Moulding Expo in Stuttgart präsentiert Open Mind die neue Version der CAM-Komplettlösung Hypermill 2019.2 sowie die Erweiterungen für das Performance-Paket Hypermill Maxx Machining mit Strategien für die HPC-Bearbeitung.

02. Mai 2019
Basketballkorb aus dem Vollen gefräst
Hypermill Maxx Machining: High Performance jetzt auch für das Drehen. (Bild: Open Mind)

Open Mind veröffentlicht in diesem Jahr gleich zwei Hyper-Mill-Releases. Die Version Hypermill 2019.2 bringt zusätzliche Neuerungen und Erweiterungen für die 3D-, 5-Achs-, Fräsdrehbearbeitungen sowie die Feature- und Makrotechnologie. So sind die neuen Optionen »Hochgenauer Flächenmodus« und »Sanftes Überlappen« für das 3D-Schlichten integriert und ermöglichen das Erstellen spiegelglatter Oberflächen.

Das Performance-Paket Hypermill Maxx Machining wurde um die Bearbeitungsart Drehen erweitert und stellt Anwendern somit neben Fräs- auch Drehstrategien für die HPC-Bearbeitung bereit. Das High-Performance-Drehen sorgt laut Anbieter für signifikante Zeitersparnisse und eine werkzeug- und maschinenschonende Schruppbearbeitung. Neu ist die Perfect-Pocketing-Technologie für das Schruppen. Diese passt Taschen perfekt in den zu bearbeiteten Bereich ein und optimiert die Werkzeugbahnen für das Hochvorschubfräsen.

Eindrucksvolles Schauwerkstück auf der Moulding Expo

Auf der Messe können Besucher in der Open Mind Activity Zone an einer Virtual-Reality-Station mit 3D-Maschinensimulationen in den Bearbeitungsraum eintauchen und so erleben, wie die Hypermill Bearbeitungsstrategien zum Einsatz kommen.

An einem Basketballkorb können Besucher ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Neben dem echten Basketballkorb ist ein eindrucksvolles Schauwerkstück ausgestellt: ein aus dem Vollen gefertigter Basketballkorb. Dieser wurde mithilfe von Hypermill aus einem über 80 kg schweren Aluminiumblock gefräst. Die beteiligten Komponenten, darunter ein konischer Tonnenfräser von OSG, zerspanten dabei 99,3 % des Materials.

Die Moulding Expo in Stuttgart ist Teil der Aktionen, mit denen Open Mind in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert. Das Unternehmen hat sich nach eigenen Angaben unter den fünf erfolgreichsten Entwicklern für CAD/CAM-Systeme etabliert und beschäftigte Ende letzten Jahres 305 Mitarbeiter. Bis Ende 2019 soll die Zahl auf 320 steigen.

Moulding Expo, Halle 5, Stand B31