Belastbar, flexibel, robust

RK Rose+Krieger bietet jetzt eine zweite Variante seines ergonomischen RK Monitorhalters an. Die Version mit Kugelgelenk ermöglicht noch mehr Freiheitsgrade für die Ausrichtung industrieller Monitore und Touchpanels bis zehn Kilogramm.

23. Mai 2016

Der RK-Monitorhalter ist eine belastbare und flexibel montierbare Lösung für die Befestigung und ergonomische Verstellung von Monitoren und Touchpanels im industriellen Einsatz. In der vibrationssicher arretierbaren Version mit Neigungsverstellung in 15-Grad-Rastschritten eignet sie sich für Bildschirme, Bediengehäuse und Touchpanels bis zu 25 Kilogramm statisch.

Es gibt viele Einstellmöglichkeiten: So lässt sich der Bildschirm drehen, neigen, schwenken und – bei Anbringung an einem Rund- oder Vierkantrohrsystem – in der Höhe verstellen. In der neuen Variante mit Kugelgelenk bietet der RK Monitorhalter noch mehr Freiheitsgerade für die Ausrichtung industrieller Monitore.

Das Gelenk ermöglicht einen Schwenkbereich von 60 Grad bei einer Belastung von maximal zehn Kilogramm statisch. Dank einer speziellen Beschichtung der Kugel und eines als Gebrauchsmuster angemeldeten Klemmmechanismus entsteht beim Anziehen des Klemmhebels eine prozesssichere Haftreibung.

Die RK Monitorhalterung sorgt mit verschiedenen Anschlussmaßen für Endgeräte und unterschiedliche Montagemöglichkeiten für größtmögliche Flexibilität: Der Anwender kann geräteseitig zwischen einer kreuzförmigen Anschlussplatte nach VESA Standard 75/100 – also mit einem 75 x 75 oder 100 x 100 Millimeter großen Befestigungslochmuster – sowie einer runden Universalanschraubfläche aus Aluminium wählen.

Die Monitorhalterung ist kompatibel mit der RK Verbindungstechnik und mit dem Blocan Alu-Profilsystem, kann aber auch an jedes andere Rohr, Profil oder eine beliebige Wand montiert werden. Die erforderlichen Montageelemente wie Schrauben und Nutensteine zur Befestigung am RK Profilsystem sind im Lieferumfang enthalten.