Die Rollenketten garantieren nach Angaben des Herstellers eine optimale Kraftübertragung bei gleich-, ungleichförmigen oder auch stoßartigen Betriebsbedingungen. Sie lassen sich sowohl in elektrischen als auch verbrennungsmotorischen Antrieben einsetzen. Die zwei- und dreifachen Modelle sind in europäischer Bauart nach DIN ISO 606 mit geschweifter Lasche ausgeführt, der Werkstoff ist Stahl bzw. Edelstahl (nur Duplex). Die Teilungen rangieren von 8 mm bis 11/2 Zoll; für eine schnelle Montage bietet Norelem für jede Kettengröße die passenden Verbindungsglieder an.

ANZEIGE

Für ein optimales Zusammenspiel mit den Rollenketten sorgen passende Kettenräder und Kettenradscheiben, die Norelem ebenfalls in zweifacher und dreifacher Ausführung im Sortiment hat. Die vorgebohrten Stahl-Kettenräder verfügen über eine Zähnezahl von 8 bis 125. Auch Kettenspanner sind beim Anbieter erhältlich.

Motek, Halle 5, Stand 5525