Bereit für den Aufschwung

Kompakt-Nachrichten

Neubau – Der Bielefelder Kompressorenhersteller Boge hat ein neues Gebäude für Produktion, Logistik und Verwaltung in Betrieb genommen.

15. Oktober 2009

Der Bielefelder Kompressorenhersteller Boge hat ein neues Gebäude für Produktion, Logistik und Verwaltung in Betrieb genommen. Das Gebäude im Stadtteil Bielefeld-Jöllenbeck bietet rund 3.000 Quadratmeter für Lager und Logistik sowie rund 1.500 Quadratmeter Produktionsfläche. Zusätzlich entstanden zwei Etagen mit je 300 Quadratmeter Bürofläche. Mit der Investition von rund 10 Millionen Euro mache sich das Unternehmen fit für den Aufschwung nach der Krise, sagte der Geschäftsführende Gesellschafter Wolf D. Meier-Scheuven (4. v. li.) bei der Eröffnung.

Erschienen in Ausgabe: 07/2009