Berufsbegleitender Fernstudienlehrgang

"Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement" vom 12. September 2007 bis 12. Juni 2008

31. Mai 2007

Neben der Beherrschung des "Tagesgeschäftes" wird es in allen Unternehmen künftig verstärkt darum gehen, klare Vorstellungen über die weitere Entwicklung des Unternehmens zu haben. Die Frage ist dabei nicht, ob überhaupt etwas getan werden muß oder nicht. Vielmehr müssen Lösungen dafür gefunden werden, wie Wettbewerbsvorteile langfristig gesichert und ausgebaut werden können. Erfolgreiche Unternehmen werden sich immer mehr dadurch auszeichnen, daß sie den Anforderungen des Marktes mit einer schlagkräftigen internen Organisation begegnen können. Immer werden es jedoch einzelne Bereiche eines Unternehmens sein, die eine Vorreiterrolle spielen werden. Dem Bereich Entwicklung und Konstruktion kommt die zentrale Rolle als Know-How-Träger und "Produkt-Innovator" des Unternehmens zu.

Spätestens hier stellt sich die Frage nach der Qualifikation der Mitarbeiter. Der schnelle Wandel in allen Bereichen ist die Ursache dafür, daß der notwendige Sachverstand nicht mehr nur durch die praktische Erfahrung allein oder etwa durch Nachahmung erworben werden kann. Der ausschließlich erfahrungsgeprägte Wissenszuwachs ist zudem sehr oft allein auf das jeweils eigene Fachgebiet beschränkt. Der notwendige "Blick über den Tellerrand" bleibt dann oft verstellt.

Genau hier setzt der Fernstudienlehrgang Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement an: er vermittelt die Inhalte, die eine Führungskraft in Entwicklung und Konstruktion benötigt.

Studiengebühr: 4.350 €, incl. Lehrunterlagen und Prüfung

Veranstalter: Steinbeis-Hochschule Berlin, Transfer-Institut, Entwicklung & Management, Stuttgart

Information: Telefon: 0711/1839705, E-Mail: info@sti-em.de