Besondere Auszeichnung

Kübler-Gruppe wird zum Unternehmen des Monats gekürt

13. Dezember 2010

Die Kübler Gruppe darf sich über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg hat uns zum „Unternehmen des Monats November“ gekürt. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Wirtschaftsförderern der drei Landkreise Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Tuttlingen, wählte uns aus einer Vielzahl von Firmen aus. Es sind drei Kriterien, auf denen diese Auswahl basiert: wirtschaftlicher Erfolg, besondere Leistungen und eine dauerhafte Geschichte. „Wir hätten keinen besseren Preisträger als Kübler finden können, denn bei Ihnen treffen gleich alle drei Punkte zu“, betonte Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der regionalen Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg, als er die Urkunde überreichte.

Keine Frage, mit dieser Einschätzung traf Link den Nagel auf den Kopf. So feierte das Familien-Unternehmen in diesem Sommer seinen 50. Geburtstag mit einem rauschenden Fest. Ein eindrucksvoller Beleg für nachhaltiges Wirtschaften, wobei auch in Zukunft auf Eigenständigkeit gesetzt wird. Erfolgreich war es auch, das Jahr 2010, denn es wird als bestes überhaupt in die Geschichte der Firma eingehen. Und besondere Leistungen gab es auf dem Feld der Neuentwicklungen. So erhielten wir für den Drehgeber Sendix F36 den MessTec & Sensor Masters Award und den in Fachkreisen höchst renommierten Golden Mousetrap Award in den USA. „Besonders diese hochrangigen Auszeichnungen haben uns bei der Entscheidung für das Unternehmen Kübler überzeugt“, berichtete Heinz-Rudi Link.

Mit Freude nahmen die Geschäftsführer Gebhard und Lothar Kübler die Urkunde entgegen. Nicht minder stolz war Seniorchefin Erika Kübler an ihrer Seite. Auch das Lob des gerade wieder gewählten Oberbürgermeisters von Villingen-Schwenningen, Dr. Rupert Kubon, der „die innovative Kraft des Unternehmens als Ansporn für die ganze Stadt“ lobte, hörten die Firmenchefs gerne.

Doch dieses Lob gaben sie direkt an die Beschäftigten weiter. „Dieser Preis gebührt vor allem Ihnen, den Mitarbeitern von Kübler. Er ist Ihr Verdienst und wurde nur dank Ihres Engagements möglich“, würdigte Gebhard Kübler die Leistung der „Küblerianer“.