Das Dosierventil eignet sich besonders zum Einsatz in automatischen Fertigungslinien und mit Dosierrobotern. Der bewegliche Ventilkopf ermöglicht einen Ausgleich von Höhentoleranzen des Werkstücks. Der transparente Einwegschlauch für die direkte Materialzuführung zur Schnecke erleichtert die Prozessüberwachung.

ANZEIGE

Das Prinzip der Schneckenförderung erlaubt eine präzise Steuerung von Dosierzeit, Reservoirdruck und Schnecken-Geschwindigkeit und gewährleistet eine genaue, wiederholbare Dosiermenge über das zugehörige Steuerungssystem ValveMate 7094.