Besser schrauben

Schraubtechnik

Eine Neuheit im Programm des Schraubtechnikspezialisten WSM-Automation aus Castrop-Rauxel sind bürstenlose Elektroantriebe zum kostengünstigen Umbau von pneumatisch angetriebenen Verschraubungssystemen auf zeitgemäße Servotechnik.

16. September 2014

Eine einstellbare Abschaltkupplung gewährleistet zuverlässige Verschraubungen mit Drehzahlen zwischen 600 und 1.500 Umdrehungen pro Minute und Drehmomenten von 0,05 bis 5,5 Newtonmeter. In Kombination mit der bewährten Schraub-Mechanik des Unternehmens funktionieren die neuen Antriebe ohne großen Programmieraufwand und separate Schraubersteuerung. Die Flanschmaße sind identisch mit denen hochwertiger Servoantriebe sowie früher verbauter Luftmotoren.

Motek 2014: Halle 5, Stand 5236

Erschienen in Ausgabe: 07/2014