Bestätigte Sicherheit

Technik

Klemmelemente – Halte- und Notbremselemente für die Klemmung von schwerkraft-belasteten Achsen müssen zuverlässig funktionieren. Innovative pneumatische Klemmelemente mit berufsgenossenschaftlicher Zulassung arbeiten auch in rauer Umgebung einwandfrei.

17. Februar 2011

Ein wichtiges Element zur Gewährleistung der Sicherheit von Maschinen und Anlagen ist die zuverlässige Funktion der Notstopp-Einrichtungen auch unter widrigen Arbeitsbedingungen. So dürfen weder Stöße und Schwingungen noch eine schmutzige oder feuchte Umgebung zu Ausfällen dieser sicherheitskritischen Bauteile führen.

Um sich gegen mögliche Schäden an Mensch, Material oder Maschine abzusichern, verlangen Hersteller und Endkunden deshalb immer häufiger nach einer Zertifizierung der Sicherheitseinrichtungen durch die zuständigen Berufsgenossenschaften. Ein solches Zertifikat bestätigt, dass das jeweilige Produkt einen mehrmonatigen Prüfungsprozess des Berufsgenossenschaftlichen Instituts für Arbeitsschutz erfolgreich abgeschlossen hat. Der Prüfprozess umfasst dabei zahlreiche Tests hinsichtlich Lebensdauer, mechanischer Festigkeit, Dichtigkeit und Korrosionsfestigkeit.

Eine solche BG-zertifizierte Zuverlässigkeit bieten seit wenigen Monaten auch die innovativen pneumatischen Klemmelemente der Baureihe Locked LZ-P des Dämpfungstechnikspezialisten ACE aus Langenfeld für den Einsatz an Schienen der Größe 15 Millimeter. Diese Bauelemente wurden speziell für das sichere, zuverlässige Halten sowie zum Notbremsen von angehobenen Lasten am Schlitten einer Führungsschiene bei schwerkraftbelasteten Schräg- und Vertikalachsen entwickelt und gewährleisten, dass die auf Schienen verfahrenden Massen keine Schäden anrichten können. Dabei umschließt das Gehäuse der Bauelemente die Schiene der Profilschienenführung u-förmig an drei Seiten.

Die Klemmelemente arbeiten nach dem sogenannten Keilprinzip, bei dem sich rollengelagerte Bremskeile auf beidseitigen Schrägen im Inneren bewegen, sodass die Gewichtskraft der schwerkraftbelasteten ZAchse die Halte- bzw. Klemmkraft verstärkt.

Verstärkte Klemmkraft

Im Normalbetrieb unter Druckluft mit einem Arbeitsdruck von 4 bar geben die auf die Kolbenstangen der beiden Zylinder aufgeschraubten Druckstücke die Bremskeile frei und spannen gleichzeitig ihre Federspeicher. Bei einem unerwarteten Druckausfall entspannen sich die Federn und schieben die Bremskeile beidseitig gegen die planparallelen Flächen der Führungsschiene, sodass eine Anfangsreibkraft entsteht. Die eigentliche Klemmfunktion kommt aber erst dann zum Einsatz, wenn eine Bewegung in Lastrichtung erfolgt, sodass die Last gesichert ist.

Bei einem Ausfall des Federspeichers ist ein Absacken der Achse ausgeschlossen, da sich die Haftreibung mit zunehmender Kraft bis zum eingestellten Wert verstärkt. Einstellschrauben erlauben dabei eine Begrenzung des möglichen Hubs der Bremskeile abhängig von den Anforderungen an das System. Zur Freigabe der Klemmung muss das Klemmelement zunächst pneumatisch beaufschlagt werden, zusätzlich ist ein leichtes Anheben der Last erforderlich. Das Haltesystem lässt sich damit bei geringen Prozesskosten als Klemmeinheit oder Notbremse nutzen. Die Materialbeanspruchung lässt sich dabei durchaus vernachlässigen.

Sicherer Halt

Nach Angaben des Herstellers aus dem Rheinland bietet die Locked-Serie LZ-P zwei- bis dreimal höhere Klemmkräfte als andere marktübliche pneumatische Klemmelemente. So kann zum Beispiel die BG-zertifizierte Variante eine Haltekraft bis zu 1.500 Newton aufbringen. Zudem ermöglicht der lange Weg der Klemmbacken bei dem Keilprinzip einen Ausgleich der Toleranzen innerhalb der Schiene. Für Konstrukteure ergibt sich daraus zudem der Vorteil, dass sie mit einem größeren Klemmspalt arbeiten können.

Damit künftig noch mehr Anwender von den Vorzügen der innovativen Sicherheitsbauteile profitieren können, strebt ACE als nächstes eine BG-Zertifizierung der Klemmelemente auch für Schienen der Größe 20 Millimeter sowie für die elektrisch betätigten Klemmelemente der Locked-Serie LZ-E an. Dieses Haltesystem für Bosch-Schienen der Größe 15 Millimeter bietet zudem den Vorteil, dass keine Druckluft an der Maschine benötigt wird.

bt

Auf einen Blick

- Die Klemmelemente der Serie Locked LZ-P des Dämpfungstechnikspezialisten ACE gewährleisten das sichere, zuverlässige Halten und Notbremsen von angehobenen Lasten bei schwerkraftbelasteten Schräg- und Vertikalachsen.

- Eine Zertifizierung der Berufsgenossenschaft bestätigt die zuverlässige Funktion auch unter widrigen Umgebungsverhältnissen.

- Grundlage der Zertifizierung sind umfangreiche Tests hinsichtlich der Lebensdauer, mechanischer Festigkeit, Dichtigkeit sowie Korrosionsfestigkeit.

Erschienen in Ausgabe: 01/2011