Im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlkörpern mit verklebten oder kaltverschweißten Elementen treten bei solchen Brazed-Kühlkörpern keine mechanischen oder thermischen Lücken an der Basis der Kühlrippen bzw. zwischen den einzelnen Kühlkörperkomponenten auf. Das Ergebnis sind minimalste Übergangswiderstände.

ANZEIGE

Die Lüfterkühlungen erreichen damit nahezu die gleiche Kühlleistung wie Flüssigkeitskühlkörper, sind jedoch deutlich kostengünstiger. Zudem ist diese spezielle Verbindung unempfindlich gegenüber Vibrationen. Die Kühlkörper bestehen aus einer Basis aus einer hochleitfähigen Aluminiumlegierung mit Rippen aus reinem Aluminium. Basierend auf Standardmodulen lassen sich damit applikationsspezifische Kühllösungen schnell und vergleichsweise kostengünstig realisieren.

SPS IPC Drives: Halle 1, Stand 1-640

ANZEIGE

www.ctx.eu