Bestens in Form

Die 23. Fakuma lockt ab 14.10.2014 mit über 1.700 Ausstellern aus über 34 Ländern die Fachbesucher aus der Kunststoffverarbeitung an.

06. Oktober 2014

Das Produkt- und Leistungsportfolio der Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung beschreibt die der Be- und Verarbeitung von Kunststoffen aller Art. Doch ist damit noch lange nicht das gesamte Angebotsspektrum der Fakuma dargestellt. Denn die Leistungsschau der Kunststoffverarbeitung bildet den Fachbesuchern aus aller Welt die ganze Prozesskette ab der Entwicklung und bis hin zur Serienproduktion von Kunststoffteilen, Baugruppen und funktionsintegrierten Komplettgeräten aus Kunststoffen. Möglich machen dies aktuell 1.753 Aussteller, also sowohl Hersteller als auch Anbieter, die sich zur 23. Fakuma angemeldet haben. Mit dem Angebot aus 34 Nationen steigt die Internationalisierung der Fakuma; zumal Fachbesucher aus über 100 Ländern erwartet werden. Damit hat sich die Fakuma, die ihren Standort seit Anbeginn im Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Österreich am Bodensee hat, global als wichtiger Treffpunkt für die Kunststoff-Be- und Verarbeitung etabliert.

Der Fokus liegt klar auf dem Prozess der Kunststoffverarbeitung und den dazu erforderlichen Begleitfunktionen. In den vergangenen Jahren an die sich verändernde Anforderungen oder alternative Technologien und Verfahren angepasst, beinhaltet die Fakuma-Nomenklatur bis heute und für die nahe Zukunft alle relevanten Produktgruppen.

Termin:

14. bis 18. Oktober 2014

Standort:

Messezentrum Friedrichshafen/Bodensee

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag 09.00 – 18.00 Uhr

Samstag 09.00 – 15.00 Uhr