Bleibende Werte schaffen

Blickpunkt

Durch die Treue zu Deutschland sollen hiesige Formenbauer langfristig den derzeitigen technologischen Vorsprung wahren.

02. November 2011

Auf der diesjährigen Euromold, der Weltmesse für den Werkzeug- und Formenbau, für Design sowie für die Produktentwicklung, die vom 29. November bis zum 2. Dezember in Frankfurt am Main stattfindet, steht der Werkzeug- und Formenbau ganz besonders im Mittelpunkt. Dies wird durch die neue Sonderschau »Innovationen durch Werkzeug- und Formenbau« hervorgehoben.

Auf 400 Quadratmetern werden in Halle 8.0 alle wichtigen Aspekte zu dieser in Deutschland traditionell fest verankerten Branche behandelt. Der deutsche Werkzeug- und Formenbau als Knowhow-Träger spielt eine entscheidende Rolle in der Produktentwicklung und ist essentiell für eine erfolgreiche Industrienation. Unter dem Motto »Deutscher Formenbau – Wir schaffen Werte« präsentiert die Sonderschau ausgewählte innovative Exponate und Projekte deutscher Unternehmen.

Erschienen in Ausgabe: 08/2011