Bob CAD-Free CAD zum Nulltarif

Anlässlich der Markteinführung des CAD/CAM-Systems Bob CAD-CAM steht dessen CAD-Kern als Bob CAD-Free CAD exklusiv für den deutschsprachigen Markt (D-A-CH) kostenfrei zur Verfügung.

14. März 2019
Bob CAD-Free CAD zum Nulltarif
Interessenten, die Bob CAD-Free CAD kostenlos nutzen möchten, können das Programm herunterladen und eine Lizenz erhalten. ( Bild: Datacad)

Dadurch ergibt sich für den Kunden laut Anbieter Data CAD hierzulande ein Mehrwert von über 400 Euro. Bei Bedarf kann Bob CAD-Free CAD zu günstigen Konditionen um beliebig viele der unten aufgeführten CAM-Module zu einem vollwertigen und maßgeschneiderten CAD/CAM-System erweitert werden.

Mit Bob CAD-Free CAD erhält der Anwender eine Software, die das Entwerfen und Bearbeiten von 2D- und 3D-Modellen stark vereinfacht. Umfangreiche professionelle Zeichnungs- und Modellierungswerkzeuge ermöglichen die schnelle Erstellung und Anpassung komplexer Draht-, Flächen- und Volumenmodelle. Durch die integrierte parametrische Formbibliothek sind häufig verwendete Formen schnell erstellt. Bemaßungs- und Textwerkzeuge unterstützen sowohl native als auch importierte Geometrien. Der Datenaustausch mit anderen CAD/CAM-Systemen ist durch integrierte Schnittstellen jederzeit möglich.

Für Bob CAD-Free CAD stehen optional leistungsstarke CAM-Module für die verschiedenen CNC-Bearbeitungen zur Verfügung. Diese umfassen:

  • Fräsen – Fräsbearbeitungen mit 2 ½ bis 5 Achsen
  • Drehen – Drehen auf 2-Achsen-Drehmaschinen und Drehzentren
  • Dreh-Fräsen – C-Achsen-Bearbeitung und Unterstützung von 5-Achs-Fräsköpfen
  • Laser-, Plasma- & Wasserstrahl – Programmierung für Laser-, Plasma- & Wasserstrahlmaschinen mit 2– bis 5-Achsen-Bearbeitungen
  • Drahterodieren – mit 2– bis 4-Achsen
  • Router – Programmierung von Portal-Bearbeitungszentren
  • Bob-Art – Prägen und Gravieren
  • Schachteln – Schachteln zur optimalen Ausnutzung von Plattenmaterial
  • Maschinensimulation – Erweiterte CNC-Maschinensimulation für Fräsen und Routing.