BreakAway-Kupplungen

Colder Products Company gibt die Markteinführung bekannt

14. April 2009

Die neuen BreakAway-Kupplungen von Colder Products Company gewährleisten den sicheren und einfachen Fluidtransfer und vermeiden teuren Materialverlust und Geräteschaden. Als robuste Industrievariante ist die Abreißkupplung bestens bekannt, aber in Kunststoffausführung für Anwendungen im Niedrigdruckbereich kaum erhältlich. Diese qualitativ hochwertigen, leckagefreien Verbindungsstücke ermöglichen bei Bedarf schnelles, automatisches Trennen der Verbindung - ohne Druck auf einen Sperrmechanismus.

Die BreakAway-Kupplungen von Colder sind aus Acetal und haben O-Ringe aus Buna-N (NBR), Ventilfedern aus 316 Edelstahl und eine automatische Absperrventile. Varianten wie Inline- oder auch Plattenmontage sind sowohl für Schlauchtüllen mit 6,4mm und 9,5mm Schlauch-Innendurchmesser erhältlich. Die BreakAway-Kupplungen sind für einen Betriebsdruck bis zu 1,4 bar und Temperaturen von -180 °C bis 660 °C geeignet.