Breites Leistungsangebot von Ritter

Von der Prototypenfertigung bis hin zur Serie.

27. März 2008

Die Ritter Elektronik GmbH bietet die serienmäßige Fertigung von elektronischen Baugruppen, Komponenten und Systemen in den eigenen Produktionsstätten. Das Leistungsangebot erstreckt sich von der Prototypenfertigung bis hin zu Serien von 80.000 Einheiten. Dabei unterstützt das Unternehmen auch die Entwicklung der jeweiligen Baugruppen und passt diese sowohl an die Anwendung als auch an den Fertigungsprozess an. Zur Bestückung der Leiterplatten bietet Ritter eine manuelle als auch eine automatische Bestückung für SMD und THT an. Die SMD-Fertigungslinien können Baugruppen mit Chips der Baugröße 0201, Fine Pitch 0,4 mm und BGAs bestücken. Alle Lötanlagen arbeiten unter Stickstoff, wobei je nach Kundenwunsch bleifreie oder bleihaltige Lötmittel eingesetzt werden. Für ein gefordertes Coating der Komponenten werden entweder Lack oder Silikon verwendet. Die Flachbaugruppen werden nach der SMD-Fertigung mit einem automatisch-optischen Inspektionssystem (AOI) der Firma Viscom vom Typ S6055 überprüft. Neben den Combitestern des Typs S790 der Firma Diagnosys sind auch manuelle Testeinrichtungen für die abschließenden Fertigungsprüfungen vorhanden. Sämtliche Produktionsbereiche sind ESD-gerecht ausgestattet.