Bricscad aufgefrischt

Release 15 des AutoCAD-Konkurrenten mit vielen Detailverbesserungen

06. Dezember 2014

Von Bricsys ist seit November 2014 das Release 15 von Bricscad erhältlich. Aktuell gibt es die Versionen für Windows und Linux, die für Mac soll bald erhältlich sein. Dies sind die wichtigsten Neuerungen von V15:

• Ribbon: Anordnung der Werkzeugmenüs in Menübändern für übersichtliche Darstellung und schnellen Wechsel

• "Grip-Editing": Drehen, verschieben, vergrößern etc. von Objekten durch Mausaktionen

• Neue Materialien: 600 neue Texturen zum naturgetreuen Rendern von Objekten

• Randerkennung: Bricscad erkennt Ränder von Objekten automatisch

• Blechbearbeitung: Die Blechfunktionen ermöglichen, Blechteile von Grund auf neu zu erstellen und importierte Teile weiterzubearbeiten

• Hotkey-Assistent: Eine kontextsensitive Hotkey-Funktion zeigt in diversen Situationen die verfügbaren Funktionen an. Mit der STRG-Taste kann man diese Funktionen nacheinander durchgehen.

Eine 30 Tage gültige Testversion von Bricscad 15 ist zum Download erhältlich.