BV-Installation

Halle 7

Bildverarbeitung - Autovimation stellt ein standardisiertes mechanisches Schnittstellensystem für Bildverarbeitungs-Komponenten vor.

31. August 2010

Es umfasst Gehäuse und Montageblöcke für die Aufnahme, den Schutz und die passive Kühlung aller gängigen Kameras.

Schwalbenschwanzprofile an den Außenseiten der Montageblöcke und Gehäuse erlauben die direkte Montage von Beleuchtungshalterungen. Mit Hilfe von Adapterplatten kann nahezu jede Beleuchtung direkt montiert und flexibel justiert werden. Gleiches gilt dank vieler Klemmen und Halterungen für Kameras.

Dieses Montagesystem hat Autovimation nun um umfangreiches Zubehör erweitert, mit dem sich Bildverarbeitungssysteme unter nahezu jeder Umgebungsbedingungen aufbauen und betreiben lassen.

Zu den neuen Komponenten gehören das Feuersalamander-Schutzgehäuse aus rostfreiem Edelstahl sowie ein Windvorhang, der die Frontscheibe der Schutzgehäuse auch bei staubiger Umgebung oder Ölnebeln sauber hält und so eine klare Sicht gewährleistet.

Halle 7, Stand 7128

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2010