CAD-Umsatz auf Allzeithoch

Jon Peddie Research benennt weltweite CAD-Verkäufe von 7,8 Milliarden USD

04. Mai 2015

Nach Angabe der Beratungs- und Marktforschungsfirma Jon Peddie Research wurde 2014 CAD-Software im Wert von 7,8 Milliarden USD verkauft. Im Jahr 2013 waren es noch 7,2 Milliarden USD. Bis 2017 soll der Markt auf 8,7 Mrd. USD wachsen mit einer jährlichen Wachstumsrate von 4 Prozent. Detailliertere Angaben enthält der CAD Market Report, den Jon Peddie Research für 6000 USD anbietet. Der enthält laut JPR Angaben zu den Marktanteilen der großen Unternehmen, der Anzahl von CAD-Anwendern, geografische Aufschlüsselungen sowie Prognosen für die nächsten Jahre.

Der CAD-Markt verzeichnet seit langem ein stabiles und moderates Wachstum, ist aber nach Erkenntnissen von JPR auch Veränderungen unterworfen. Die Rezession von 2009 hat ähnlich wie andere Sektoren den CAD-Bereich effizienter gemacht, und nach den Bremsspuren der Rezession ist wieder Wachstum angesagt. Weil die Vorteile der digitalen Workflows zunehmend auch im Feld und in den Produktionsanlagen genutzt werden, haben immer mehr Mitarbeiter Zugriff auf CAD-Daten. Neue Zugänge zu Schulungen helfen diesen Mitarbeitern, CAD-Daten effizienter zu nutzen und ihre Fähigkeiten zu verbessern.