Cadfem Informationstag

Anspruchvolle strukturmechanische FEM-Simulationen mit Ansys

04. Februar 2009

Zu den herausragenden Eigenschaften des Programmpaketes Ansys gehört seine Skalierbarkeit. ANSYS kann flexibel an die Anforderungen der Anwender hinsichtlich Komplexität, Einsatzgebiet und Umfang der Simulationsaufgaben angepasst werden. Dies prädestiniert ANSYS als Unternehmenslösung, die alle Facetten einer modernen entwicklungsbegleitenden Simulation abdeckt. Ein neuer Cadfem Informationstag fasst die umfassenden Möglichkeiten von ANSYS für anspruchsvolle strukturmechanische Simulationen zusammen.

Anspruchsvolle strukturmechanische Simulationen liefern Ingenieuren in vielen Bereichen der Produktentwicklung zuverlässig wichtige Informationen für die Realisierung innovativer Lösungen. Neue Werkstoffe und Bewertungsmethoden erlauben es, die Fähigkeiten des zur Verfügung stehenden Materials immer weiter auszureizen. Dazu gehört auch eine feine Abstimmung der Bauteil-Eigenschaften hinsichtlich Steifigkeit, Festigkeit und Versagen. Besonders bei dynamischen Phänomenen, die im Versuch oft einen hohen Aufwand bedeuten, ermöglicht die Simulation den direkten Blick auf das Verhalten der untersuchten Bauteile. Eine genaue Abbildung der auftretenden Effekte setzt leistungsfähige FE-Systeme voraus.

Ansys und LS-Dyna sind in der Praxis erprobte und bewährte Systeme, mit denen solche Aufgabenstellungen effizient bearbeitet werden können. Ein technischer Cadfem Informationstag gibt Entwicklungs- und Berechnungsingenieuren einen Überblick über die Möglichkeiten von Ansys und LS-Dyna in der nichtlinearen Strukturmechanik und Dynamik. Neben den Grundlagen werden die Anwendungen an typischen Applikationen gezeigt und an Beispielen demonstriert.