CAE und 3D-Druck auf der Euromold

CAE-Forum mit Gemeinschaftsstand und Vortragsprogramm und Wohlers Conference in Frankfurt

13. Oktober 2014

Die Simulationsexperten des CAE-Forums werden auf der kommenden Euromold 2014 (25. bis 28.November) mit einem eigenen Stand und täglichen Vorträgen mit wechselnden Schwerpunkten vertreten sein. Auf dem Gemeinschaftsstand sind verschiedene Unternehmen der Branche mit Infoständen vertreten. Dort werden also auch Simulationsspezialisten anzutreffen sein, die sonst keinen Stand auf der Messe haben.

Das Vortragsprogramm zeigt vier verschiedenen Themenschwerpunkte: numerische Simulation im Werkzeug- und Formenbau (25.11.), Additive Fertigung (26.11.), 3D-Visualisierung (27.11.) und Produkt- und Prozesssimulation im Werkzeug- und Formenbau 28.11.). Neben den schon online angekündigten Vorträgen sollen noch einige weitere stattfinden.

Im Übrigen stellt das Thema 3D-Druck dieses Jahr einen Schwerpunkt der Euromold dar. Ein Highlight in dieser Hinsicht ist die "16th Annual International Wohlers Conference", die am 27. November 9.30 bis 17 Uhr auf dem Messegelände stattfindet. Laut dem international bekannten Branchenkenner Terry Wohlers, der jährlich einen Branchenreport herausgibt, ist die Lieferkette bei der additiven Produktion noch lange nicht ausgereizt. Für interessierte Unternehmen soll noch Potenzial bestehen. Wer gerade akuten Beratungsbedarf bei 3D-Druck hat, könnte sich an die 3D-Druck-Beratungsbörse wenden. Die kostenlose Beratung wird durchgeführt von Additively, einem Spin-off der ETH Zürich.