Catia Tools für Release 27

Der Software-Dienstleister CCE hat Anfang 2018 die neuen Unitools vorgestellt. Die Catia Add-Ons wurden mit einer überarbeiteten Oberfläche und zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

27. März 2018

„Die alltäglichen Aufgaben des Konstrukteurs zu erleichtern und zu beschleunigen, das ist die Aufgabe unserer Catia Tools“, erklärt Dominik Zinner, Vertriebsleiter der CCE Systems Engineering GmbH & Co. KG. Für das führende CAD System Catia V5 bietet das norddeutsche Softwarehaus zahlreiche Add-Ons, die heute bereits hundertfach eingesetzt werden. Das gesamte Software-Portfolio wurde nun aktualisiert. „Bei der jetzigen Anpassung stand vor allem eine verbesserte Usability im Fokus“, so Zinner.

Reibungslose Kompatibilität bis R27

 Nicht nur das Design wurde überarbeitet, auch technisch wurde seitens der CCE Softwareentwickler Hand angelegt. So können die Catia Tools jetzt mit allen Funktionen reibungslos bis Release 27 eingesetzt werden. In uniBESCHRIFTUNG und Unipartlist, der vielfach bewährten Stücklisten-Software, wurden außerdem neue Features integriert. „Wir haben hier immer ein Ohr am Kunden und versuchen entsprechende Wünsche der Community umzusetzen“, verrät Zinner. Zum Portfolio gehören bereits ein Tool für die Elektroden-Konstruktion, eine Lösung für das schnelle und sichere Kopieren von Baugruppen sowie ein Tool für Firmen-Schriftfelder. Ein Update auf die neuesten Versionen sei für Bestandskunden kostenlos. Interessenten können online oder per Telefon eine kostenfreie Testlizenz anfragen. eit