CBT2plus und den CANobserver von Ixxat

Toolset zur durchgängigen Analyse und Überwachung von CAN-Netzwerken

01. September 2010

Die Analyse- und Diagnose-Tools von Ixxat werden ab sofort durch den neuen CBT2plus und den CANobserver ergänzt und ermöglichen nun noch einfacher die Analyse und Überwachung von CAN-Netzwerken in Entwicklung, Fertigung und Service.

Der neue CBT2plus ermöglicht die schnelle und dennoch detaillierte Analyse der Signalqualität in CAN-Netzwerken. Durch die vielfältigen Trigger-Möglichkeiten und mit dem integrierten Oszilloskop können Fehler leicht analysiert und somit Fehlerursachen schnell erkannt und behoben werden. Der CANobserver bietet die vielfältigen Überwachungsmöglichkeiten des CBT2plus in einer zur Dauerüberwachung optimierten Version. Mit dem CANobserver können CAN-basierte Netzwerke permanent überwacht werden. Bei einer sich verschlechternden Signalqualität sendet der CANobserver eigenständig Meldungen per E-Mail, SNMP oder setzt einen digitalen Ausgang. Wartungsmaßnahmen können somit rechtzeitig durchgeführt werden, bevor Fehler im CAN-Netzwerk auftreten. In Kombination mit dem CANcorder, dem Daten-Logger von Ixxat, können auch sporadisch auftretende Fehler und deren Ursachen detektiert und behoben werden. Somit deckt das Ixxat-Portfolio an Test- und Diagnosegeräten die komplette Bandbreite von der Entwicklung, über die Fertigung bis hin zum Service ab – vom canAnalyser und CBT2plus im Bereich der Entwicklung von CAN-Geräten, dem CANcheck als CAN-Prüfmittel für die Fertigung von CAN-Systemen, bis hin zum CANobserver für die Dauerüberwachung von CAN-Netzwerken.