Cenit erweitert seinen Entwicklungsstandort in Iasi (Rumänien)

Erfolg mit SAP Geschäftsprozesslösungen erfordert einen signifikanten Ausbau der Entwicklungskapazitäten

07. März 2012

Der SAP PLM 7 Pionier Cenit baut das langjährige Engagement in Rumänien weiter aus. Das Software-Engineering-Center in Iasi erweitert die SAP Entwicklungskapazitäten der Produkt- und Projektentwicklung am Hauptstandort in Stuttgart. Als integraler Bestandteil des internationalen R&D Bereichs unterstützt das Team in lasi die Entwicklung und Pflege der Cenit Standardprodukte im SAP Umfeld. Ein weiterer Schwerpunkt sind kundenspezifische Erweiterungen der SAP Standardprodukte.

In der langjährigen Entwicklungspartnerschaft mit der SAP AG wurde das Cenit Team zur natürlichen Erweiterung der SAP Entwicklungsmannschaft. Den Erfolg dieser Partnerschaft verdeutlichen mehr als 150 gewonnene Kunden für das gemeinsame SAP Preislistenprodukt "SAP's PLM Interface for Catia V5". Auf der Basis SAP PLM 7 baut Cenit seit Jahren die vorhandenen SAP PDM Lösungen konsequent zu unternehmensweiten SAP PLM/ERP Lösungen aus. Als Spezialist für die Optimierung von Geschäftsprozessen in der Fertigungsindustrie unterstützt Cenit den Aufbau durchgängiger Geschäftsprozesse mit der intelligenten Prozesslösung cenitConnect, der ersten voll in SAP PLM 7 integrierten Prozessplattform.

Bereits seit 2006 ist Cenit erfolgreich in Rumänien aktiv. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Entwicklungsstandort in Rumänien gemacht. Die hohe Motivation und das starke Engagement unserer Mitarbeiter in der Produktentwicklung führen zu hervorragenden Ergebnissen, die unsere hohen Qualitätsstandards regelmäßig übertreffen “, meint Kurt Bengel, Vorstand der Cenit AG.

Das Cenit Team in Iasi, das aktuell 25 Mitarbeiter umfasst, wird schrittweise weiter ausgebaut.