Cenit und Seal Systems bauen die Zusammenarbeit aus

Cenit und Seal Systems verstärken die Zusammenarbeit durch die Integration ihrer Lösungen. Seit vielen Jahren schon bieten die beiden Unternehmen in gemeinsamen Kundenprojekten individuelle SAP PLM Lösungen mit integrierten Konvertierungs- und Dokumentenverteil-Diensten an.

24. März 2011

Diese Zusammenarbeit wird jetzt für SAP PLM 7 durch ein gemeinsames Lösungsangebot erweitert. Ab sofort beinhaltet die intelligente Prozesslösung cenitCONNECT Geschäftsprozess-Vorlagen für die voll- oder teilautomatisierte Erstellung und Verteilung vollständiger Produktdokumentationen. Diese Vorlagen bauen auf den Ausgabemanagementlösungen von SealSystems auf.

Der Vorteil dieses neuen Angebots von Cenit und Seal Systems liegt in der Möglichkeit, Geschäftsprozesse vom Engineering in Folgebereichen wie Beschaffung, Arbeitsvorbereitung und Produktion, Service etc. sowie in allen Bereichen der Dokumentationserstellung durchgängig zu realisieren. Durch die Integration des Engineerings über ein vorgangsgesteuertes Daten- und Aktivitätenmanagement werden die Abläufe verschlankt und beschleunigt. Das führt beispielsweise zu reduzierten Durchlaufzeiten und Herstellkosten. Auch wird die Prozessqualität durch den Wegfall manueller Vorgänge deutlich gesteigert.

Profitieren werden vom neuen, integrierten Lösungsangebot für Kurt Bengel, Vorstand der Cenit AG, vor allem die gemeinsamen Kunden: „Wir ermöglichen als erster Anbieter eine komplett auf der neuen SAP PLM 7 Technologie basierende Lösung für die Implementierung und Steuerung durchgängiger Geschäftsprozesse - vom Engineering bis ins Ersatzteilwesen. Viele Geschäftsprozesse benötigen Dokumente und Dokumentationen. Somit stellen die Produkte von SEAL Systems eine hervorragende Ergänzung zu unserem Lösungsangebot dar – eine ideale Basis für den weiteren Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden.“

Das gemeinsame Lösungsangebot wird erstmals auf der SAP PLM Insider vom 13. bis 15. April in Paris auf einem gemeinsamen Messestand in und einer „Educational Breakout Session“ vorgestellt. Am 4. Mai folgt dann die Premiere in Deutschland im Rahmen des nächsten Cenit Innovation-Day, gemeinsam mit und bei der SAP AG in Walldorf.