Chancen nutzen mit Innovationen

Karriere

In jeder Krise stecken immer auch Chancen.

06. Juli 2009

Als Konsequenz dieser Erfahrung hat der Igersheimer Mechatronikspezialist Wittenstein Alpha seine Geschäftsführung erweitert: Künftig verantwortet dort Thomas Bayer die Bereiche Technologie, Innovation und Produktion. Der 49-jährige Maschinenbauingenieur will mit innovativen Produkten und Geschäftsmodellen neue Märkte erschließen und verspricht: »Unseren Kunden werden wir neue Nutzenpotenziale bieten, damit wir gemeinsam gestärkt aus der Krise hervorgehen.«

Bayer leitete seit 2001 die Abteilung Forschung und Entwicklung der Unternehmensgruppe Wittenstein. Seine Karriere begann er 1994 als Konstruktionsleiter bei der damaligen Alpha Getriebebau GmbH.

Erschienen in Ausgabe: 04/2009