Clever geschlossen

Die neue Arca-Schaltschrank-Baureihe von Fibox ist für kostensensible Anwendungen und eine ergonomische und schnelle Montage konzipiert.

23. Januar 2014

Die neuen Arca-Schaltschränke von Fibox sind mit grauem Deckel verfügbar. Optional sind auch Türen mit eingeklebten Polycarbonatscheiben erhältlich. Die Allzweckgehäuse aus robustem glasfaserverstärktem Polycarbonat sind standardmäßig mit zwei Vorreibern, die mit Doppelbartschlüssel betätigt werden, versehen. Alternativ kann ein Schwenkhebelgriff gewählt werden – eine 3-Punkt-Verriegelung verspricht, dass der Deckel beim Schließvorgang eine mittige Position einnimmt. Auch ein Vorhängeschloss lässt sich anbringen.

Die Türen können sowohl horizontal als auch vertikal eingehängt werden. Sie öffnen mit einem weiten Öffnungswinkel von 120 Grad und vereinfachen so die Bestückung. Die Türinnenseite bietet weiteren Installationsraum. Hutschienen lassen sich mit selbstschneidenden Hilo-Schrauben an vorbereiteten Einschraubpunkten anbringen.

Ein optionaler Türstopper verhindert, dass die stark belastbaren Scharniere, die in einem Guss mit dem Gehäuse ausgeführt sind, zum Beispiel durch Windeinwirkungen zu sehr strapaziert werden. Die Baureihe ist für kostensensible Anwendungen und eine ergonomische und schnelle Montage konzipiert. Auf Wunsch liefert Fibox Arca-Schaltschränke auch kundenspezifisch bearbeitet und fertig bestückt.