Clever gesteckt

Conec präsentiert einen neuen M8 Steckverbinder für Industrial Ethernet und EtherCAT-Anwendungen. Der Steckverbinder ist mit einem PUR-Mantel und hoher Biegewechselfestigkeit konfektioniert.

29. Oktober 2014

Die Übernahme von Ethernet Standards aus der Büro-Umgebung in die Industriewelt hat in der Automatisierungstechnik neue Perspektiven eröffnet. Beginnend von der Leitebene über die Fabrik-vernetzung bis hin zur Feldebene muss die Kommunikation mit hohen Übertragungsraten und in Realtime erfolgen, um neue Applikationsfelder zu erschließen. Voraussetzung ist allerdings eine robuste und qualitativ hochwertige Verbindungstechnik.

Der Conec M8 Steckverbinder für Industrial Ethernet und EtherCAT-Anwendungen ist eine Lösung für diese Anforderungen. Die Steckverbinder werden mit einer Cat5e Leitung AWG 22 mit PUR Mantel und hoher Biegewechselfestigkeit konfektioniert.

Die Leitungsschirmung wird 360 Grad umlaufend im M8 Stecker weitergeführt und stellt eine durchgängige Schirmung bereit. Die M8-Köpfe können sowohl gerade als auch abgewinkelt ausgeführt sein.

Anwendung findet der IP67 entsprechende Steckverbinder in der Steuerungs-, Automatisierungs- und Überwachungstechnik sowie in der Gebäudeautomation und im Maschinenbau.