Cleveres Schnellanschlussystem MQ12

Für jeden Anwendungsfall den optimalen Steckverbinder

23. Juli 2007

M12 ist Standard bei der Verdrahtung von Sensoren und Aktoren. Mit einem einzigen Stecker lässt sich der Vielzahl an unterschiedlichen Anforderungen nicht begegnen. Die Produktpalette der Murrelektronik im Bereich der M12-Stecker hält für alle Anwendungen die richtige Lösung bereit. Den robusten M12 Standard, das clevere Schnellanschlussystem MQ12 sowie den für Einsätze im Bereich Food & Beverage ausgelegten M12 Steel.

Der M12 Standard von Murrelektronik ist robust und für den Einsatz in anspruchsvoller industrieller Umgebung geeignet. Eine Rändelfläche am Steckverbinder ermöglicht die Montage von Hand. In Anwendungen, in denen eine dichte Verbindung besonders wichtig ist, verleiht der Einsatz des M12-Drehmomentschlüssels von Murrelektronik zusätzliche Sicherheit. Mit diesem praktischen Hilfsmittel kann der Installateur die von Hand aufgesetzten Steckverbinder definiert nachziehen und holt sich dabei keine wunden Finger. Ein klar vernehmbarer „Klick“-Ton macht deutlich: Das empfohlene Anzugsdrehmoment ist erreicht. Das Motto lautet: „Hörbar dicht“. Einfa-cher und zuverlässiger ist der Anschluss von Steckverbindern kaum möglich.

Kurze Installationszeiten bei der Montage von Sensor-/Aktorleitungen sind eine An-forderung aus der Lager-, Förder-, Montage- und Verpackungstechnik. In Anlagen und Maschinen dieser Branchen ist die Zahl der anzuschließenden Sensoren be-sonders hoch. Der Markt hat mit unterschiedlichen Schnellverriegelungssystemen auf diesen Bedarf reagiert. Der Haken: Sie eignen sich nicht für den Einsatz mit Standardsensoren. Der MQ12 von Murrelektronik ist die einzige Ausnahme. Bereits bei der Entwicklung dieses innovativen Schnellverriegelungssystems war die Verwendbarkeit auf Standardsensoren die oberste Zielsetzung, ohne das die Hersteller diese verändern müssen. Herausgekommen ist ein denkbar einfaches System: MQ12 wird auf den Sensor aufgesteckt, die Verriegelungsmechanik wird um ein Viertel im Uhrzeigersinn gedreht - schon ist der Stecker auf dem Gewinde angebracht. Die Zeitersparnis bei der Installation beträgt gegenüber herkömmlichen M12-Steckverbindern rund 80 Prozent. Eine optische Markierung verdeutlicht anwenderfreundlich die erfolgte Verbindung. MQ12 ist gemäß den Anforderungen von Schutzart IP67 dicht. Es gibt dieses System als Stecker und Buche, gerade und gewinkelt, mit offenem Leitungsende, als Verbindungsleitung und feldkonfektionierbar.

Im Bereich Food & Beverage unterliegen Steckverbinder besonders hohen Anforderungen. Die Lebensmittelindustrie kennt hinsichtlich Hygiene, Sauberkeit und Korrosionsschutz der dort eingesetzten Produkte und Bauteile keine Kompromisse. Kein Wunder in Anbetracht der ausgeprägten Erwartungen der Endverbraucher an Liefe-ranten von Lebensmitteln. Wichtig ist nicht nur, dass die Qualität der Zutaten stimmt. Auch der Herstellungsprozess ist ein entscheidender Faktor. Mit dem unkaputtbaren M12 Steel bietet Murrelektronik einen Sensorsteckverbinder in V4A Edelstahlqualität, der zu Hygiene und Sauberkeit in Maschinen und Anlagen beiträgt. Der M12 Steel erfüllt die Schutzarten IP68 und IP69K. Er lässt sich mit säure- und laugenhaltigen Reinigungsmitteln abwaschen und ist resistent gegen Korrosion. Die Variantenvielfalt bei M12 Steel ist groß: Die Leitungsqualität kann zwischen PVC und lebensmittelechtem TPE-S Kunststoff gewählt werden. Es sind Buchsen feldkonfektionierbar sowie mit offenem Leitungsende und als Verbindungsleitungen in Längen von 1,5 bis 50 Metern erhältlich.