CODESYS-SPS mit EtherCAT und CAN-Master für die Hutschiene

Programmierbare Kleinsteuerung von MKT

18. Februar 2013

Mit der CODESYS-SPS CPM20 bietet MKT eine mit CODESYS V3.5 (IEC-61131-3) programmierbare Kleinsteuerung für die Hutschienenmontage zur kostengünstigen und platzsparenden Umsetzung von Automatisierungsaufgaben an. Die Steuerung integriert wahlweise einen EtherCAT-Master und/oder einen CANopen-Master und verfügt über je eine EtherCAT- und CAN-Schnittstelle. Ein zusätzliches Ethernet-Interface dient zur CODESYS-Programmierung und zum Debugging. Systemparameter sind über ein integriertes Webinterface sehr einfach konfigurierbar. Desweiteren bietet das Modul die Möglichkeit zur Fernwartung bzw. Fernüberwachung. Kernstück der SPS ist ein ARM11-Prozessor mit 532 MHz-Taktung. Die Steuerung verfügt über 128 MB DDR2-SDRAM, 32 MB NOR-Flash, 128 kB FRAM und optional 1 GB NAND-Flash. Wahlweise kann der Speicher auf 256 MB DDR2-SDRAM erweitert und mit einer MicroSD-Karte weiter aufgerüstet werden. Das Gehäuse mit der Schutzart IP20 hat Abmessungen von 85 x 110 x 22 Millimeter. Passend zur Klein-steuerung bietet MKT kompakte CANopen- und EtherCAT-E/A-Module mit acht digitalen Ein- beziehungsweise Ausgängen und den Gehäuseabmessungen von 100 x 80 x 25 Millimeter.