Die Schweizer Tochtergesellschaft soll den Ausbau der Kundenbasis vorantreiben, wobei man sich vor allem um die Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie bemühen will. Contact-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries sieht den Anbieter der CIM Database gerade in der überwiegend mittelständisch geprägten, global ausgerichteten Schweizer Hightech-Industrie gut aufgestellt. Die Contact Software Schweiz AG hat ihren Sitz in der Sandgrube 29, CH-9050 Appenzell.

ANZEIGE

INFO: http://www.contact.de/news/archive/news2012/P12-03-12