Creo-Workstations im Test

SPEC veröffentlicht Benchmark für PTC Creo 3.0

14. Januar 2015

Bei der SPEC (Standard Performance Evaluation Corporation) ist ein Benchmark für PTC Creo 3.0 erschienen. Dieser Applikationsbenchmark misst die Leistung von PC-Workstations unter der CAD-Software Creo 3.0. Dafür enthält die Software acht Arbeitsabläufe von Creo, bei deren Ausführung alle Aspekte der Systemleistung gemessen werden. Auswertungen erstellt der Benchmark für Grafikleistung, CPU-Leistung und I/O-Leistung. Dabei werden alle Grafikmodi von PTC Creo ausgewertet, wie mit Schattierungen, Drahtgitter, mit oder ohne verdeckten Linien. Dabei haben PTC und SPEC zusammengearbeitet, um alle neuen Funktionen von PTC Creo 3.0 einzubinden.

Der Benchmark steht zum Download zur Verfügung. Für nicht kommerzielle Anwender ist die Software kostenlos, kommerzielle Anwender zahlen 2500 USD. Als kommerziell gilt in diesem Zusammenhang, wenn das Unternehmen den Benchmark zur Vermarktung der Hardware verwendet.

"PTC dankt SPECapc dafür, diesen neuen Standard-Benchmark für PTC Creo 3.0 auszuliefern", sagt Brian Thompson, Senior Vice President für Produktmanagement von PTC Creo. "Unsere weltweite Kundenbasis und unsere Hardwarepartner können nun die Leistung von PTC Creo 3.0 auf der neuesten Generation von CAD-Workstations messen und vergleichen."