Crimpwerkzeuge mit markantem Design und hohem Verarbeitungskomfort

Weidmüller hat Crimpwerkzeug-Generation um neue Versionen ergänzt und gesamte Produktreihe überarbeitet

08. Mai 2007

Weidmüller präsentiert seine Crimpwerkzeug-Generation im einheitlichen, markanten Design und mit deutlich verbesserter Ergonomie. Die Crimpwerkzeug-Generation, in charakteristischer schwarz-oranger Farbe, wurde um neue Versionen ergänzt und als Produktreihe insgesamt überarbeitet. Mit einer Länge von 250 mm sind die neuen Crimpwerkzeuge kompakter gebaut. Die Griffe sind ergonomisch gestaltet - der Anwender kann so mit reduzierten Handkräften eine deutliche größere Crimpkraft erzeugen. In Zahlen ausgedrückt:: 25% mehr Crimpkraft - bei 20% geringerer Handkraft. Die Crimpwerkzeuge sind aus gehärteten Stählen gefertigt und verfügen über eine integrierte Zwangssperre. Hohe Qualitätsstandards der Crimpwerkzeuge sorgen für eine stets gleich bleibend hohe Crimpqualität. Eine schnelle Ersatzteilelieferung oder Reparaturen sowie eine umfassende Beratung und Überprüfung der Werkzeuge komplettieren das Serviceangebot.

Weidmüller setzt bei seiner neu gestalteten Crimpwerkzeug-Generation zahlreiche Anregungen der Anwender konsequent um. So sind die Crimpwerkzeuge mit einer Länge von 250 mm sehr kompakt ausgeführt. Auch die Griffe sind überarbeitet: Form, Material und Oberflächenstruktur der Griffe sind durch ihre sogenannte hart/hart Kombination vorteilhaft konstruiert und auf den harten Einsatz in Industrie und Handwerk abgestimmt. Im Gegensatz zu hart/weicher Griffkombination beeinträchtigen Öl oder andere Schmiermittel nicht das Handling der Griffe. Die Werkzeuge sind einheitlich am markanten schwarz-orangen Design im oberen Griff sowie einer ergonomischen Griffgestaltung erkennbar. Aus der neu gestalteten Griffergonomie resultiert eine deutlich bessere Handposition, die Finger werden nicht zusammengedrückt. Beim Arbeiten mit den neuen Weidmüller-Crimpwerkzeugen stellt sich gleichsam vom selbst die optimale Handposition ein: Die Hand wandert ungehindert über den Griff und macht ein Nachgreifen überflüssig. Besonders beim Dauereinsatz erweist sich das ergonomisch optimierte Griffdesign als physisch überzeugender Vorteil, Anwender arbeiten ermüdungs- und schmerzfrei. Das neue Hebelsystem verteilt zudem die Handkräfte so, dass ein Kräfte schonendes Arbeiten möglich ist, so wird mit einer Handkraft von 400 N eine Crimpkraft von bis zu 14 Tonnen erzeugt.