D-Sub SMT-Steckverbinder von Harting

Einfach in der Anwendung, robust und zuverlässig

11. März 2010

Das Produktportfolio von Harting wurde um eine vollständige Serie rechtwinkliger D-Sub SMT-Steckverbinder erweitert. Damit kann der Kunde sowohl den Reflow-Prozess nutzen als auch ein Standard Vakuum System (Pick-and-Place).

Die Konstruktion wurde im Hinblick auf sichere Prozessabwicklung und lange Nutzungsdauer optimiert. So beträgt die Koplanarität der SMT-Anschlüsse maximal 0,1 mm. Der schwarze Isolierkörper erleichtert die Kameraerkennung; die große, ebene Aufnahmefläche eignet sich ideal für herkömmliche Pick-and-Place Vakuumanwendungen.

Der offene Anschlussbereich ermöglicht eine Überprüfung der Lötverbindung und verbessert außerdem die Wärmeausbreitung. Für notwendige Robustheit während des Steckvorgangs sorgen die gusseisernen Sockel – jeder von ihnen widersteht Zugkräften von mehr als 500 N.

Die rechtwinkligen D-Sub SMT-Steckverbinder gibt es als Standard- sowie als Low-Profile-Version mit 9 bis 37 Kontakten bei einer großen Auswahl an Verschraubungen in M3 oder 4-40 UNC. Für eine optimale Integration in den Produktionsprozess sorgt die standardmäßige Rollenverpackung. Auf Anfrage ist auch eine Tray-Verpackung möglich.