Das Beste aus zwei Welten

Schurter bietet die Geräteschutzschalter-Serie T12 mit thermischer und thermisch-magnetischer Auslösung neu mit dem Metalltaster der MSM-Serie an. Der T12-MSM, als Kombination aus Überstromschutz und ansprechendem Design bringt das Beste aus zwei Welten zusammen.

21. Oktober 2014

Eine ansprechende Optik und Betätigungscharakteristik zeichnen die MSM-Taster aus. Sowohl das Gehäuse als auch der Betätiger sind aus Edelstahl gefertigt und es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich Größe, Farbe, Beleuchtung und Beschriftung.

Der T12, beziehungsweise TM12 ist ein Geräteschutzschalter mit positiver Freiauslösung. Selbst dann, wenn der Einschaltknopf manuell in der Schließposition gehalten wird, öffnen sich also die Kontakte. Geräte mit Nennströmen von 50 mA bis 16 A und, dank der optionalen magnetischen Auslösung, auch solche mit erhöhtem Kurzschlussrisiko sind geschützt.

Die Kombination aus Geräteschutzschalter T12 und MSM-Taster bringt all diese Eigenschaften zusammen und ist robust. Mit Vandalenschutz, Dichtigkeit nach IP 64 und Stoßfestigkeitsgrad nach IK 07 ist der T12-MSM auch für Außenanwendungen und Einsatz in rauer Umgebung geeignet. Doch er ist nicht nur resistent, sondern auch optisch attraktiv und macht aus dem Geräteschutzschalter ein Designstück.

Schurter bringt somit die Geräteschutzschalter weg von der Rückseite des Gerätes hin zu Frontseite, wo ein ansprechendes Design zentral ist. Der T12-MSM bietet Möglichkeiten im Produktdesign bei Anwendungen, wo moderate Überströme auftreten können. Zu den Einsatzmöglichkeiten gehören designsensitive sowie elektromagnetisch abgeschirmte Anwendungen, Außenanwendungen und speziell solche mit Elektromotor.