Das Maß(band) der Dinge

Induktives Messsystem in Direktantrieben

08. April 2010

Ein Winkelmesssystem speziell für den Einsatz an Torquemotoren als Antriebe von Spindeln und Achsen in Werkzeugmaschinen hat der österreichische Messtechnikspezialist Amo vorgestellt. Das induktive Messsystem Amosin besteht aus einem Maßbandring aus Edelstahl, dessen geätzte Teilungen mit einem induktiven Sensor erfasst und mit einer eigenen Elektronik ausgewertet werden. Der lediglich 0,65 Millimeter dicke und 10 Millimeter breite Stahlring lässt sich flexibel in bestehende Konstruktionen integrieren. Dabei sind beinahe stufenlos Durchmesser von 80 bis 10.000 Millimeter möglich. Die geringe Masse erlaubt auch den Einsatz direkt an der Spindel mit hohen Drehzahlen. Weitere Einsatzgebiete der Messsysteme sind direkt angetriebene Rund- und Schwenkachsen. Das induktive Abtastprinzip verbindet die Präzision optoelektronischer Geber mit der Robustheit induktiver Abtastung gegenüber Magnetfeldern und elektromagnetischen Störungen. Die Schutzart IP67 ermöglicht den Einsatz in unmittelbarer Nähe zum Lagersitz, etwa in einem Ölbad.