Dassault Systèmes präsentiert 3D Experience Works

Dassault Systèmes führt mit 3D Experience Works ein neues Portfolio an industrienahen Anwendungen auf der 3D Experience Plattform ein.

01. März 2019

Die Produktfamilie 3D Experience Works , zu der Solidworks (Konstruktion), Enovia (PLM), Delmia Works (ERP) und Simulia (Simulation) gehören, beinhaltet Anwendungen, die auf die Bedürfnisse von Solidworks-Kunden, insbesondere aber auf die mittelständischer Unternehmen abgestimmt sind. Dassault Systèmes entwickelte die Lösung nach der Übernahme von des MES/ERP-Anbieters IQMS.

»Kleine und mittlere Unternehmen weltweit benötigen digitale Lösungen, um zu wachsen. Allerdings standen sie seit langem vor der Herausforderung, Lösungen zu finden, die für ihre Größe geeignet sind. Mit 3D Experience Works können sie jetzt ebenfalls vom Plattform-Effekt profitieren“, sagt Bernard Charlès, Vice Chairman und CEO von Dassault Systèmes.

3D Experience Works soll kleinen und mittleren Unternehmen dieselben Vorteile liefern, die die 3D Experience Plattform globalen Marktführern und Innovatoren bietet. Unternehmen können mit einer einzigen zusammenhängenden digitalen Innovationsumgebung arbeiten, anstatt komplexe punktuelle Lösungen verwenden zu müssen, die einen ständigen Wechsel zwischen Anwendungen und Bedienoberflächen erfordern. 3D Experience Works verbindet Daten und verschlankt Prozesse vom Konzept bis zur Bereitstellung durch Dashboard-Vorlagen, Managed Services, Zugriff auf branchenspezifische Communities und Benutzergruppen sowie Anwendungen, die für eine Vielzahl von Jobrollen ausgelegt sind.

Schlagworte