Datalogic Scanning, Automation und Mobile

Umstrukturierung im Rahmen der strategischen Fokussierung

12. März 2007

Der Aufsichtsrat bestätigt die Umstrukturierung von Datalogic. Nach Angaben des Unternehmens teilt sich das Unternehmen ab 01. April in drei selbständig geführte Unternehmen: Datalogic Scanning, Datalogic Automation und Datalogic Mobile. Datalogic S.p.A., ein Hersteller von Barcodelese- und RFID-Systemen und notiert an der Mailander Börse, wird neu strukturiert. "Mit dieser Teilung können sich die Unternehmen besser auf ihre Märkte konzentrieren und wachsen; und gleichzeitig profitabler arbeiten.“, so Roberto Tunioli, CEO der Datalogic.

Datalogic Scanning, enthält dabei die beiden Geschäftsbereiche Hand Held Readers und stationäre Lesegeräte (Flachbettscanner) für den Handel. Der Hauptsitz dieser Division wird in den USA sein. Dabei werden die beiden Produktreihen der Hand Held Readers der Datalogic Gruppe zu einem Produktangebot zusammengeführt. Die bereits bestehende Reihe an stationären Scannern für den Handel wird wie bisher weitergeführt.

Datalogic Automation, mit dem Hauptsitz in Italien wird künftig für drei Produktbereichen verantwortlich sein: Unattended Scanning Systems, Markierungssysteme und RFID. Alle drei Produktbereiche sprechen den selben Markt an und Datalogic nutzt diese Gemeinsamkeit, um eine starke Infrastruktur zu garantieren.

Datalogic Mobile, vermarktet die Produktreihen der Mobile Computer. Auch hier führt Datalogic die beiden bestehenden Produktreihen der Gruppe zu einem breit gefächerten Angebot zusammen. Datalogic Mobile wird seinen Hauptsitz in Italien haben.

Die übergeordnete Unternehmung Datalogic S.p.A. mit ihrem Hauptsitz in Bologna, Italien wird die Gruppe und ihre Unternehmen weiterhin mit Visionen, Strategien und Politik unterstützen und die finanziellen Werte der Gruppe steuern und kontrollieren.