Der PDM-/PLM-Anbieter ProCAD hat Proom als Onlinesystem für den Dokumentenaustausch in Version 3.0 vorgestellt. Das System wurde von Microsoft Silverlight auf HTML umgestellt. Bei dieser Gelegenheit haben die Entwickler auch die Oberfläche hinsichtlich Bedienbarkeit verfeinert. So sind wichtige Funktionen nun direkt an Ordnern und Dokumenten aufrufbar. Detaillierte Auswertungen zum Austausch von Dokumenten sind nach Zeitfenster, Benutzern und der Art der Aktivität möglich. Proom ist in der neuen Version kompatibel zu den Browsern Internet Explorer 10+, Edge, Google Chrome 43+, Safari 9+ und Firefox.

ANZEIGE

Proom ist mit seinen Projekträumen und den auf Sicherheit ausgelegten Übertragungsmechanismen vorgesehen als bessere Alternative zu FTP, Filesharern wie Dropbox oder dem Dateiversand als E-Mail-Anhänge. Die Nutzung kann wahlweise als Service aus der Cloud (SaaS) erfolgen oder in einer privaten Cloud durch Installation auf Servern der Anwender. Im Gegensatz zu anderen Plattformen für Datenaustausch ist Proom auf Projektzusammenarbeit ausgerichtet und ermöglicht gesteuerte und nachvollziehbare Zusammenarbeit.