Datenschutz und Tempo

Kommunikationstechnik

Hohe Leistung und IT-Sicherheit verspricht die Industrierouter-Serie MRX des Datenkommunikationsspezialisten Insys icom aus Regensburg.

17. September 2015

Die Basisvarianten MRX LTE und MRX LAN sind in zwei Gehäusebreiten mit drei oder fünf Slots erhältlich. Die LAN-Variante bietet fünf frei definierbare LAN-Ports sowie ein Modul für die Stromversorgung mit zwei digitalen Eingängen. Die LTE-Variante besitzt zwei Antennenbuchsen zur optionalen Erhöhung der Datenrate. Optionale Einsteckkarten erweitern die Funktionalitäten um einen zusätzlichen Vier-Port-Switch bzw. um LTE und zwei digitale Eingänge. Im vierten Quartal 2015 folgt eine zusätzliche Erweiterungskarte mit den seriellen Schnittstellen RS-232 und RS-485, zwei digitalen Eingängen und zwei digitalen Ausgängen. Zur Optimierung der IT-Sicherheit lassen sich mehrere parallele VPN-Tunnel einrichten und Fernwartungszugänge über eine Firewall im VPN-Tunnel voneinander abgrenzen. Zudem können die LAN-Ports auf bis zu fünf getrennte IP-Netze (WAN oder LAN) aufgeteilt werden.

www.insys-icom.de/MRX

Erschienen in Ausgabe: 07/2015