Dem Markt folgen

Aufgrund gestiegener Nachfrage bietet Fischer Elektronik Steckverbinder für Leiterplatten ab sofort auch in den kleineren Rastern 2,0 und 1,27 Millimetern an.

21. Januar 2016

Fischer Elektronik folgt dem Trend, dass Elektronikbaugruppen in zunehmendem Maße kompakter gestaltet werden und Baugrößen mit den kleineren Rastern 2,0 und 1,27 Millimetern stetig an Bedeutung gewinnen.

Die Anforderungen sind dabei meist die gleichen wie beim großen Raster von 2,54 Millimetern. Die Temperaturbeständigkeit der Kunststoffkörper muss für Reflow-Lötverfahren geeignet sein. Die Kunststoffe für diese Isolierkörper müssen die kleiner werdenden Wandstärken von wenigen zehntel Millimetern sicher füllen.

Die mögliche Strombelastbarkeit sollte zumindest beim Raster 2,0 nicht wesentlich niedriger sein. Hier bekommen die sogenannten LCP–Kunststoffe – flüssig kristalline Kunststoffe – eine zunehmende Bedeutung.

Die Kontaktwerkstoffe sollten eine gewisse Biegefestigkeit haben, dies trifft gerade für die Stiftkontakte zu. Neben Kupfer-Zink-Legierungen, die eine gute Stromleitfähigkeit haben, sind die Kupfer-Zinn-Legierungen gerade für verbiegekritische Leisten geeignet.

Auch die automatengerechte Verpackung wird zunehmend zur Basis des Verkaufserfolges. Hier bewährt sich immer mehr die Verwendung von entsprechenden Gurt-und-Spule–Verpackungen.