Den Bogen spannen

Porträt

Neuausrichtung – Fünf klar gegliederte Produktbereiche sind der Kern einer Marktoffensive, mit der sich die Hanning Elektro-Werke aus Oerlinghausen neu aufstellen. Neu geschaffene Produktnamen sollen für mehr Transparenz und Kundennähe sorgen.

02. November 2011

Alle Produkte der HEW sind zur besseren Orientierung in Zukunft entsprechend ihrer jeweiligen Hauptfunktion in die fünf neuen Produktlinien haflowtic, hamatic, hamotic, hatronic und haventic gegliedert. Das Unternehmen aus dem lippischen Oerlinghausen wird sich in dieser Form auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Neue Namen

Basierend auf den Grundwerten der allgemeinen Markenstrategie der HEW hat jedes Segment einen eigenen neuen Namen erhalten, der einem ganz bestimmten und durchgängigen Aufbau folgt. So bestehen die neuen Produktnamen stets aus drei Silben, wobei immer die Anfangssilbe »ha« und die Endsilbe »ic« Verwendung finden. Das »ha« leitet sich vom Unternehmensnamen ab und »ic« weist klanglich auf die technischen Eigenschaften der Produkte hin. Die Funktionen der Produkte drücken sich jeweils über den Mittelteil des Namens aus.

Mit der neuen Struktur möchte Hanning den Kunden eine möglichst einfache und schnelle Orientierung in der Vielfalt seiner Produktwelt ermöglichen.

Ob bei der ersten Kontaktaufnahme, bei Beratungsgesprächen oder während der Planungs- und Konstruktionsphase – die Kunden können anhand einer anschaulichen Gliederung erkennen und entscheiden, welches Produkt oder welche Produktgruppe und welche Funktion den Anforderungen der jeweiligen Applikation entspricht. Darüber hinaus bietet HEW auch unterschiedliche technische Konfigurationen für spezielle Anforderungsprofile in den einzelnen Produktgruppen.

Das Unternehmen verfolgt mit der Neuordung bestimmte Ziele: So soll der Kunde künftig alle Produkte und Komponenten von HEW durch eine klar umrissene Produktmarke identifizieren. Zudem sorgt der einheitliche Aufbau der Produktnamen für Transparenz, er erhöht die Wiedererkennung und führt zu mehr Kundennähe. Zudem sollen die neuen Produktnamen ein eindeutiges Kriterium zur Differenzierung vom Wettbewerb sein.

Als Marke steht der Name Hanning nach eigenen Angaben seit Jahrzehnten für hochwertige Produkte, technisches Know-how und zuverlässige Partnerschaft. Um die erreichte Position auf dem internationalen Markt weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen, verfolgt HEW eine Strategie, in deren Kern innovative und zukunftsfähige Produkte sowie langfristige Kunden- und Lieferantenbeziehungen stehen.

haflowtic – pumpen

Die Produkte der Produktsparte haflowtic bringen Wasser in Bewegung. Ob reines Trinkwasser, chemisch belastete Prozesswässer oder Abwässer – die Umwälz- und Entleerungspumpen der HEW nehmen es, so der Hersteller, mit nahezu allen flüssigen Herausforderungen auf. haflowtic-Pumpen seien leistungsstark, zuverlässig, überdurchschnittlich langlebig, chemisch beständig und exakt auf die jeweiligen Einsatzbedingungen abgestimmt.

Anwendungsbereiche in Industrie und Haushalt sind Waschmaschinen und Geschirrspüler sowie Kondenstrockner, Dampfgarer oder die Tankreinigung. In der Medizintechnik findet sich haflowtic in Sterilisations- und Desinfektionsanlagen.

hamatic – verstellen

Mit konstanter oder auch variabler Geschwindigkeit legen hamatic-Verstellantriebe exakt definierte Wegstrecken zurück; sie sind laut HEW bedarfsgerecht ausgelegt, verfügen über individuell abgestimmte Hublängen und eine konstante Verfahrgeschwindigkeit. Linearaktuatoren der HEW kommen in vielen Systemen zum Einsatz und sind selbst bei wechselnden Belastungen von großer Robustheit. Sie bewegen Dentalstühle, OP-Tische oder Massagebänke bei niedriger Geräuschentwicklung auf die gewünschte Position oder richten Solarpanels im richtigen Winkel zur Sonne aus. Auch im Maschinenbau und in der Möbelindustrie sorgen sie für eine exakte Positionierung.

hamotic – antreiben

Zur Produktlinie hamotic gehören Dreh- und Wechselstrommotoren sowie Asynchron- und Synchronausführungen mit oder ohne Gehäuse.

Die Motoren werden in allgemeinen und speziellen Anwendungen im Maschinenbau eingesetzt; sie sind, so Hanning, präzise abgestimmt in Bezug auf Drehmoment, Wirkungsgrad, Einbauform und die nötigen geometrischen Abmessungen. Dank der großen Fertigungstiefe der HEW erfüllen hamotic-Produkte kundenspezifische Anforderungen und die Antriebstechnik lässt sich in die jeweilige Applikation integrieren. Qualität, Energieeffizienz und Zukunftsfähigkeit sind weitere Merkmale, mit denen HEW die hamotic-Reihe belegt.

In der Industrie treibt sie Flüssigkeits- und Vakuumpumpen an und ist auch in der Förder- und Medizintechnik oder in Getriebeanwendungen zu Hause.

hatronic – regeln

Der Name hatronic umfasst Antriebsregelungen für Elektromotoren. Produkte dieser Kategorie sind laut Hanning energieeffizient, individuell abgestimmt und vielfältig in der Bauform. Zum Einsatz kommen die Systeme überall dort, wo es um Bewegung geht, bei Förderbändern in der Industrie, bei Vakuumpumpen in der Prozesstechnik oder in gewerblichen Heißluftöfen. Alle Anwendungsbereiche stellen sehr hohe Ansprüche an das Zusammenspiel von Motor und Frequenzumrichter.

Weitere hatronic-Anwendungsbereiche sind die Medizintechnik, zum Beispiel bei Dentalstühlen, Pflegebetten oder Therapieliegen. In der Fördertechnik finden sich die Regelgeräte in Hebezeugen oder Kettenzügen und Transportbändern. Sie steuern Industrietore und Laborzentrifugen oder Vakuumpumpen in der Prozesstechnik. Wenn es um regenerative Energien geht, setzt HEW hatronic in Bremsen und Hydraulik von Windenergieanlagen ein.

haventic – lüften

Die haventic-Lüfter- und Gebläsemotoren belüften laut Hanning zuverlässig, egal ob die Luft heiß, kalt, feucht, trocken oder sogar chemisch belastet ist. Die Gebläsebestandteile sind chemie- und temperaturbeständig, robust und langlebig.

Das gilt für Dampfgarer und Backöfen, Wärmegeräte, Lötanlagen sowie für Luftzufuhrgebläse gleichermaßen. mk z

Erschienen in Ausgabe: 08/2011