Der Laser als Messrad

Optischer Längen- und Geschwindigkeitsmessung bei der Rohrherstellung

13. Mai 2010

Für die Längen- und Geschwindigkeitsmessung bei Herstellung und Weiterverarbeitung von Rohren bieten optische Verfahren wie die Laser-Surface-Velocimetrie gegenüber konventionellen, berührenden Messverfahren den Vorteil überlegener Messpräzision bei gleichzeitiger Verschleißfreiheit und Rückwirkungsfreiheit auf das Messgut.

Polytec bietet mit seiner neuen Produktfamilie LSV-1000 kompakte, robuste und preiswerte All-in-One Messsysteme, die sich leicht in die Produktionsanlage integrieren lassen und für genaue Zuschnitte sowie für eine effiziente Prozesssteuerung sorgen. Unterschiedliche Messabstände und Geschwindigkeitsbereiche stehen für die große Bandbreite der möglichen Anwendungen zur Verfügung: vom Streckreduzierwalzprozess von Stahlrohren in heißer Umgebung bis zur Extrusion von Kunststoffrohren.

Mittels umfangreicher Zubehöroptionen wie kühlbarem Schutzgehäuse, Freiblasvorrichtung, etc. lässt sich das Messsystem auch bei hohen Temperaturen und in rauen Umgebungen problemlos einsetzen.

Der Sensor lässt sich sowohl über konventionelle Encodertechnik als auch über serielle oder Netzwerkschnittstellen in die Maschinensteuerung oder das Prozessleitsystem einbinden.