Der Stärkste seiner Klasse

Rexroth präsentiert den bislang leistungsstärksten Direktantrieb

15. April 2013

In vielen Industriebereichen werden zunehmend höhere Leistungen gefordert. Sie sind die Voraussetzung für eine ganze Reihe neuer Anwendungen, beispielsweise in der Wind- und Gezeitenenergie. Der neue Hägglunds CBM Motor wurde als direkte Antwort auf diese Anforderungen und Wünsche der Kunden hin entwickelt. Mit ihm steht nun eine ausreichende Leistung für diese und zahlreiche weitere Anwendungen zur Verfügung. Gegenüber seinem Vorgänger bietet der Hägglunds CBM mit 6.000 Nm/bar 50 Prozent mehr Drehmoment und baut zugleich 50 Prozent kleiner und leichter. Damit ist er der weltweit stärkste Direktantrieb.

Die Leistungsdaten des Motors eröffnen Anwendern neue Möglichkeiten: Er bewältigt schwere Arbeitslasten, benötigt weniger Raum und wirkt durch seine um 50 Prozent reduzierte Masse mit geringerem Gewicht auf die Abtriebswelle. Maschinen und teilweise auch die genutzten Einrichtungen können so kleiner, leichter und einfacher konstruiert werden. Verringerte Installationsanforderungen in Verbindung mit der höheren Produktivität des Motors bedeuten weniger Gesamtinvestitionen für den Anwender. Der Anwender profitiert zudem von den Betriebsvorteilen eines hydraulischen Direktantriebs - volles Drehmoment aus dem Stillstand sowie Überlastschutz und Vierquadrantenbetrieb.

Der Motor basiert auf der bewährten Hägglunds CB-Plattform und verfügt über ein spezifisches Drehmoment von 6000 Nm/bar. "Mit dem Hägglunds CBM Motor können wir die Vorteile von Hydraulikmotoren künftig für ein breiteres Anwendungsspektrum als je zuvor anbieten", so Lars Andrén vom Hägglunds CBM-Entwicklungsteam.

Der Hägglunds CBM Motor verfügt über Keilnuten, die die Anbringung an der Antriebswelle und damit die komplette Installation vereinfachen. Alternativ sind auch Schrumpfscheibenadapter beziehbar. Anwendern bisheriger Hägglunds Marathonmotoren stellt Rexroth Optimierungssets zur nachträglichen Aufrüstung zur Verfügung. Diese erlauben einen schnellen und einfachen Motorwechsel in bestehende Maschinen.