Design- und Entwicklungs-Ideen zur Schließtechnik

Unterstützung bei der Gestaltung innovativer Produktideen

14. September 2010

Schließ- und Zugangssystem spielen in vielen Maschinen und Fahrzeugen – bis hin zu Möbeln - eine wichtige Rolle. Leider viel zu oft kommt die Schließtechnik im Design- und Entwicklungsprozess sehr spät ins Spiel. Vermutlich deshalb, weil Designer und Entwickler darauf vertrauen, dass sich letztendlich eine Lösung „von der Stange“ findet, die in puncto Funktion, Abmessung und (last but not least) Kosten „schon passen“ wird.

Das ist – so sieht es zumindest Burg - eine Vorgehensweise, die Optimierungspotenziale bietet. Wenn man das Schließsystem schon frühzeitig im Produktentstehungsprozess berücksichtigt, kann man nicht nur beim Design die perfekte Lösung erzielen, sondern häufig auch die Ergonomie verbessern, zusätzliche Funktionen realisieren und gleichzeitig noch Kosten sparen.

Um diese Optimierungspotenziale im wahrsten Sinne des Wortes zu erschließen, bietet Burg Unterstützung bei der Gestaltung innovativer Produktideen bzw. bei der Optimierung und Weiterentwicklung vorhandener Produkte an. Dabei steht stets die Balance zwischen Anwenderfreundlichkeit und Machbarkeit im Vordergrund – und neben dem Design und der Funktion des Endproduktes spielt die schnelle und gleichzeitig wirtschaftliche Produktion eine oft entscheidende Rolle.

Inzwischen gibt es erfolgreiche Beispiele für diese Dienstleistung, die Burg im Rahmen des „Burg plus“-Konzeptes anbietet.

Beispielsweise unterstützte Burg einen Kunden bei der Entwicklung eines automatisierten Ausgabegerätes für Verbrauchsmaterial und Messgeräte der Arbeitssicherheit (Atemschutzmasken, Gasmessgeräte etc.). Im Rahmen dieses Entwicklungsprojektes übernahm Burg u.a. die Koordination internationaler Lieferanten, die Herstellung eines Prototyps sowie die Durchführung von Tests bis zur Übergabe an die Serienfertigung. Ergebnis der Arbeit ist ein elektronisch verriegeltes Schranksystem mit individueller Zugangsberechtigung zu den einzelnen Schließfächern, das höchst zuverlässig und bedienerfreundlich die automatisierte Ausgabe und Rücknahme der persönlichen Schutzausrüstung unterstützt.