Deutsch-chinesisches Normeninformationsportal eröffnet

Die nationalen Normungsorganisationen von China und Deutschland - Standardization Administration of China (SAC) und DIN Deutsches Institut für Normung e. V. haben ein deutsch-chinesisches Normeninformationsportal eröffnet.

27. Oktober 2009

Am 12. Oktober wurde in Berlin das neue Deutsch-Chinesische Normeninformationsportal http://www.standards-portal.de, das als Informationsquelle für die in beiden Ländern geltenden Normen und Normungssysteme gilt, offiziell eröffnet. Dazu drückten DIN-Direktor Dr. Torsten Bahke und Wei Chuanzhong, Vize-Administrator von AQSIQ (General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine of China) im Beisein des chinesischen Vize-Präsidenten Xi Jinping und des Bundeswirtschaftsministers Karl-Theodor zu Guttenberg sowie weiterer Regierungs- und Wirtschaftsvertreter gemeinsam den Startknopf.

Das Portal wird von den nationalen Normungsorganisationen von China und Deutschland - Standardization Administration of China (SAC) und DIN Deutsches Institut für Normung e. V. – betreut. So werden ausgewählte bibliographische Daten zu den rund 60.000 Normen, die über das Portal recherchierbar sind, monatlich ausgetauscht und aktualisiert. Bei Normen, die auf internationalen Normen beruhen, wird auch der Grad der Übereinstimmung (identisch, modifiziert) angegeben.

Unternehmen können über eine Suche die für ihre Produkte notwendigen Normen recherchieren. Und dazu Suchbegriffe in Deutsch, Englisch und Chinesisch eingeben. Die gefundenen Normtitel werden in Deutsch und Chinesisch mit jeweils englischer Übersetzung angezeigt.