Digitalverstärker für Elektrohydraulische Achsen

Neues von Atos…

01. August 2013

Die neuen digitalen Achsensteuerkarten Z-ME-KZ sind spezifisch für elektrohydraulische Anwendungen projektiert wo eine Positions- oder Position/Kraft Kontrolle im geschlossenen Regelkreis mit erweiterten Schnittstellen und Funktionen ausgeübt werden soll.

Diese modernen Kontroller sind im Eurocart Format erhältlich, und für Anwendungen, die eine mehrfache I/O Schnittstelle für entfernte Zusatzgeräte brauchen oder für Anwendungen die wegen harter Umgebungskonditionen nicht für Ventile mit OBE geeignet sind.

Das grafische Atos Software Interface ermöglicht es die Achsen leicht zu programmieren und zu konfigurieren, wie zum Beispiel:

• Wegmesssystem Auswahl möglich zwischen Potentiometrisch, analog, SSI oder Encoder

• 6 analog Eingänge mit Spannung/Storm Auswahl (+/- 10 VDC, 0…10 VDC, 0…20 mA, 4…20

mA)

• 1 analog Ausgang mit Spannung/Storm Auswahl (+/- 10 VDC, 4…20 mA)

• 2 analog Monitor Ausgänge (+/- 10 VDC)

• 8 digitale Eingänge mit einstellbarer Funktion + Freigabe-Signal Eingang

• 7 digitale Ausgänge mit einstellbarer Funktion + Fehlermeldung-Signal Ausgang

Die Frontabdeckung mit alphanumerischer Anzeige, Reglern und LEDs ermöglicht die Einstellung der Grundparameter und ermöglicht eine schnelle Diagnose.

Profibus DP oder CANopen Ausführungen stehen zum Professionellen Programmierniveau und Gebrauch zur Verfügung. Die neue Z-ME-KZ Achsensteuerkarte baut die schon sehr umfangreiche Reihe der elektrohydraulischen Lösungen von Atos für Regelsysteme von Achsenbewegungen aus.

Digitale elektronische Steuerungen

Das neue Handbuch über Digitale Steuerungen 2012 bietet Grundinformationen über elektronische Schnittstellen und Achsregler sowie 18 digital elektrohydraulische Anwendungen an.

Kostenlos erhältlich unter info@atos.com